Hochzeit | Marianna & Christian in der Wambacher Mühle, Schlangenbad

Im Juli haben sich Marianna & Christian das kirchliche Ja-Wort gegeben und ich durfte sie bei ihrer Feier mit Familie und Freunden fotografisch begleiten. Den Startschuss gab das Getting-Ready der Braut, bei dem ich - wie ihr inzwischen wisst - immer besonders gerne dabei bin. Marianna und Christian hatten sich dafür entschieden, sich schon vor der Trauung zu sehen und so hatten wir viel Zeit für gemeinsame Fotos. In einer zauberhaften kleinen Kirche in Niedernhausen wurde das "Ja" gesprochen und im Garten der Kirche fand anschließend ein erster Sektempfang statt. Zur abendlichen Feier traf sich die Hochzeitsgesellschaft schließlich in der Wambacher Mühle in Schlangenbad - einer ganz herrlichen Location, mitten im Wald gelegen.

Vielen Dank ihr zwei, dass ich eine Auswahl der Bilder hier zeigen darf! Und euch nun viel Vergnügen mit dieser herrlichen Sommerhochzeit!

Fernweh-Geschichten | Färöer-Inseln

Pünktlich zur Ferienzeit (zumindest hier in BaWü ist sie voll im Gange), möchte ich wieder ein bisschen Fernweh auf den Blog zaubern und zeige euch deswegen heute eine Auswahl der Bilder von unserer Reise auf die Färöer-Inseln. Zu Ostern haben wir uns dorthin auf die Reise gemacht und sind mit der Fähre ab Dänemark über Nordsee und Atlantik geschippert – hierbei ist der Weg das Ziel ;-) Aber auch wenn die Überfahrt Spaß gemacht, das Highlight waren natürlich die Inseln selbst. Wir waren schon nach wenigen Stunden ganz verzaubert. Ein bisschen eine Mischung aus Norwegen und Island liegen die Färöer Inseln Wind und Wetter ausgesetzt im Atlantik. Die raue Natur, die vielen Schafe (die sich leider mal wieder nicht knuddeln lassen wollten), keine Spur von irgendeiner Hektik, eine Hauptstadt (eher –dorf), in der man sich sofort zuhause fühlt, das beste Sushi – all das sind nur ein paar Dinge, die uns nach vier wundervollen Tagen den Abschied echt schwer gemacht haben. Selten haben wir uns irgendwo gleich so wohl gefühlt. Und wir werden hoffentlich bald einmal zurück kehren. Aber nun lasst euch erstmal die kleine Bilderflut gefallen?

Und wer jetzt vielleicht selbst Lust auf eine Reise auf die süßen Inseln bekommen hat: von Deutschland könnt ihr über Dänemark dorthin fliegen oder ihr macht es wie wir und nehmt den längeren Weg mit der Smyril Line. Dort gibt es je nach Saison tolle Angebote, "ungewöhnlichere" Reisezeiten lohnen sich (Bei uns war es im März prima mit dem Wetter, zwei Wochen nach unserem Aufenthalt hat es anscheinend nochmal so richtig geschneit.) Übernachtet haben wir im Hotel Føroyar , mit einem tollen Blick über die Stadt, sehr gemütlichen Zimmern und einem sehr leckeren Frühstücksbuffet. Schafe vor dem Zimmerfenster im EG inklusive.

Hochzeit | Marie & Lukas im Jagdschloss Platte, Wiesbaden

Im April feierten Marie und Lukas ihre Hochzeit im Jagdschloss Platte in Wiesbaden. Gestartet wurde mit dem Getting Ready der Braut im Friseursalon Goldrausch und später wurde das traumhafte Brautkleid im eigenen Zuhause angezogen. Die beiden hatten eine sehr persönliche, kirchliche Trauung mit einem sympathischen Pfarrer, der während der Trauung Seifenblasen verteilen und auch selbst ein paar in die Luft steigen ließ.

Für Sektempfang und Hochzeitstorte machte sich die Hochzeitsgesellschaft schließlich auf den Weg ins Jagdschloss. Dieses ist ein echtes Highlight - das, was vom alten Gemäuer noch übrig ist, wurde um moderne Glaselemente ergänzt und bietet so das beste aus zwei Welten. Zum Abendessen öffneten sich die Aufgänge zum 1.Stock, wo die mit bunten Blumen dekorierten Tische schon warteten. Nach einem tollen Essen, verschiedenen Reden, Brautstraußwurf und Eröffnungstanz, wurde noch bis spät in die Nacht gefeiert & getanzt. Und ich freue mich, dass ich euch ein paar Bilder von diesem tollen Tag zeigen darf - viel Spaß!

Veröffentlichung | Frühlings-Hochzeit auf Hochzeitswahn

Für Rebecca und mich ist ein großer Veröffentlichungstraum in Erfüllung gegangen: die Bilder von unserem Styled Shoot wurde auf dem grandiosen Hochzeitsblog Hochzeitswahn veröffentlicht.

Unter dem Titel "Romantisches Frühlingserwachen in Rosa & Grau" könnt ihr euch die Bilder ansehen und noch einen schönen Text zur Inspiration lesen. Vielleicht seid ihr ja selbst noch auf der Suche nach einem Konzept für eure Hochzeit?

So oder so, schaut vorbei und freut euch mit uns an diesem tollen Feature! Vielen Dank nochmal an alle Beteiligten, die dieses Shooting, zu etwas ganz besonderem gemacht haben!

Hier geht's zum Artikel: http://www.hochzeitswahn.de/inspirationsideen/romantisches-fruehlingserwachen-in-rosa-grau/

Clara & Moritz | Verliebt in Heidelberg

Seit dem Winter habe ich mich auf das Shooting mit diesen Zwei gefreut: Clara & Moritz! Im Frühling war es dann endlich soweit und weil die beiden sich in Heidelberg kennen und lieben gelernt haben, suchten wir uns für das Shooting einen der bekanntesten Orte aus - den Philosophenweg. Hoch über Heidelberg durfte ich dann die Liebe der zwei festhalten und es hat so unglaublich viel Spaß gemacht! Vielen Dank für diesen schönen Vormittag, ich hoffe wir sehen uns bald wieder!

Und nun viel Spaß mit den Bildern!

Mamiya 645AF | Kodak Portra 160 | Dev&Scan by Carmencita Film Lab

Produkte | Fine Art Album für Boudoir & Portrait

Heute wird es endlich mal Zeit euch mein Muster-Album für Boudoir- & Portrait-Sessions zu präsentieren!

Wer mir schon von Anfang an auf Instagram und Facebook folgt, weiß, dass ich einige Muster verschiedener Hersteller geprüft habe, bis ich die hochwertigen Alben gefunden habe, die ich heute für meine Kundinnen im Sortiment habe. Die Fine Art Alben haben ein ganz klassisches Layout und einen edlen Einband mit Prägung, bei dem meine Kundinnen die Auswahl aus 17 verschiedenen Farben haben. Mein Favorit ist der grobe Leinenstoff in gedeckten Farben, aber gerade im Boudoir-Bereich wirkt auch ein Album ganz in Schwarz sehr edel.

Die einzelnen Seiten des Albums überzeugen durch das hochwertige dicke Papier und die Farbqualität der Bilder ist einfach ein Traum! (Im Muster-Album seht ihr übrigens die Bilder aus der "Free Spirit"-Boudoir-Session mit Jenni aus dem letzten Jahr.)

Die Alben sind so schön, dass man sie natürlich am liebsten selbst behalten will, aber vor allem kann man damit ganz viel Freude verschenken :-) Gerne zeige ich euch mein Muster-Album bei unserem Vorgespräch oder beim Shooting.

Hochzeit Styled Shoot | Frühlingsgefühle

Nachdem ich bei Rebecca Pairans tollem Styled Shoot im Winter mit fotografieren durfte (die Bilder gibt es hier und hier zu sehen), war ich sofort Feuer und Flamme, als sie vorschlug, dass wir im Frühjahr nochmal zusammen kreativ werden könnten. Für unseren vom Frühling inspirierten Styled Shoot entschieden wir uns als Hauptelement für ein zartes Rosa, das an die Blüten der Kirschbäume erinnert. Kombiniert mit einem dunklen Blau und Grau wird daraus eine Mischung, die auch dem Bräutigam gefällt. Zunächst wollten wir das Shooting draußen stattfinden lassen, aber angesichts der Wettervorhersage verlegten wir alles sehr dankbar ins Gewächshaus von Rebeccas Lieblings-Floristin BlütenZauber in Gundelfingen.

Wir haben mit unglaublich talentierten und netten Dienstleistern zusammen gearbeitet, die wir euch für eure Hochzeitsplanung uneingeschränkt empfehlen können:

Brautkleid: Crème Bohème 

Haarschmuck: Schönmich Accessoires 

Floristik/Brautstrauß: BlütenZauber Gewächshaus & Gärtnerei, Gundelfingen

Papeterie: Designstolz | Kathrin Hagen 

Torte & Candytable: Richtig Süss 

Haare & Make-up: Lisa Forner

Alle haben mit ihren Werken dieses Shooting zu einem Vergnügen gemacht - und natürlich vor allem auch unser süßes Brautpaar Alexandra & Emanuel! :-) Die beiden konnten schon mal für ihre richtige Hochzeitsfeier proben, die schon in den Startlöchern steht.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß mit den Bildern!

Hinter den Kulissen | Photoart-Box - Fine Art Packaging ~ Preview

Natürlich besuche ich meine Freundin Rebecca so oder so sehr gerne, aber praktischerweise konnte ich bei unserem Styled Shoot auch gleich meinen Vorrat an wunderschönen Fine Art Foto-Boxen für meine Kunden aufstocken <3 Die werden nämlich von Rebecca und ihrem Freund Chris ihn liebevoller Handarbeit unter dem Label Photoart-Box - Fine Art Packaging gefertigt und ich konnte in der Zeit, als unser Brautpaar geschminkt wurde, ein bisschen hinter die Kulissen blicken.

Ich zeige euch demnächst noch ein paar mehr Bilder der Boxen auf dem Blog!

Hinter den Kulissen | Eindrücke von unserem Styled Shoot

Ich habe euch ein paar behind-the-scenes-Aufnahmen von unserem Styled Shooting von gestern mitgebracht. Mit tollen Dienstleistern und einem süßen Brautpaar haben wir (Rebecca Pairan, ihr Liebster und ich) ein Shooting organisiert und uns auch durch den Dauerregen nicht entmutigen lassen. 

Ich freue mich schon, euch bald mehr davon zu zeigen. Hier aber erstmal ein paar iPhone-Schnappschüsse!

Fernweh-Geschichten | Gallipoli & die apulische Küche (Italien)

Der letzte Teil unserer Italien-Reise führte uns noch tiefer in den Stiefelabsatz in die bezaubernde Hafenstadt Gallipoli (hier könnt ihr Teil 1 und Teil 2 nachlesen). Wir kamen am letzten Sonntag der Saison an und mussten uns durch Besuchermassen in der Altstadt schieben, um unser Hotel zu finden. Umso überraschter waren wir dann am nächsten Tag, die Stadt nahezu menschenleer vorzufinden. Unser Hotel lag mitten im Altstadtkern, der auf einer vorgelagerten Insel gebaut und durch eine Brücke mit dem Rest der Stadt verbunden ist. Wir entspannten auf der Dachterasse, erkundeten die Stadt und schlemmten uns durch die Restaurants. Nebenbei erfuhren wir die anderen kleinen Örtchen der Gegend und genossen den Blick aufs Meer. Es war ein Traum!

Als letzten Punkt unserer Reise fuhren wir in die Stadt Lecce, die als "Barockstadt" bekannt ist. Aber gar nicht so sehr die Stadt selbst war es, auf was wir uns am meisten freuten, sondern unser Kochkurs! Gut, ich freute mich sicherlich mehr als mein Liebster, der mit Kochen nicht so viel am Hut hat ;-) Wieder ein Vorteil der Off-Season: wir waren nur zu zweit im Kurs und hatten unsere Kursleiterin und "Mamma" Angelina für uns. Die apulische Küche ist eine "Cucina Povera" - entstanden in einer Region, in der die Bevölkerung nicht viel Geld hatte und das beste aus günstigen, lokalen Zutaten machen musste. Wir lernten unter anderem wie man die für die Region typischen "Öhrchen-Nudeln", die Orecchiette, zubereitet und Focaccia mit Tomaten und Oliven backt. Natürlich durften wir am Ende alles verspeisen!

Der Kochkurs war ein toller Abschluss für unsere Reise und hat uns nochmal die Möglichkeit gegeben, die Region von einer anderen Seite kennenzulernen. Apulien hat uns sehr gut gefallen! Land und Leute schließt man sehr schnell in sein Herz <3

Babybauch-Boudoir | ein weiterer kleiner Ausschnitt

Zum Wochenstart habe ich wieder ein bisschen Babybauch-Boudoir-Liebe für euch <3 Ich bin sehr froh, dass ich euch diesen kleinen Ausschnitt zeigen darf. 

Wenn auch du deine Schwangerschaft mit zarten, sinnlichen Boudoir-Fotografien feiern möchtest, dann schreib mir!

Fernweh-Geschichten | Sneak Peek Färöer Inseln

ooooh ja! Auf diese Fotos habe ich schon die ganze Woche gewartet und heute kamen endlich die Scans.
Hier ein kleiner Einblick für euch: die Färöer Inseln!
Ich bin immer noch ganz verliebt in diese kleinen Inselchen <3

 

Fuji 400H | Mamiya 645AF | Dev&Scan by Carmencita Film Lab

Zeit für Pärchenshootings!

Kuschelzeit! Wie hier beim FIND-Workshop in Berlin letztes Jahr, animiere ich meine Pärchen gerne, sich knuddeltechnisch so richtig auszuleben ;-) So entstehen wunderbar natürliche Aufnahmen. Am einfachsten geht das zweifelsfrei, wenn es wie bei diesem Bild ca. Null Grad hat und ein eiskalter Wind geht. Aber auch im Frühjahr und Sommer freue ich mich schon auf die lieben Paare vor meiner Kamera!

Alle Bilder vom Workshop seht ihr hier!

Heimatliebe | Part 4

Es wird mal wieder Zeit für ein bisschen Heimatliebe! Da der Frühling nun endlich da ist, macht es wieder richtig Spaß durch's wunderschöne Heidelberg zu wandeln & lecker Eis zu essen. Und natürlich fällt dabei der Blick unweigerlich aufs Schloss.

Habt ihr Heidelberg schon besucht?

Kodak Portra 400 | 35mm | Dev&Scan by Carmencita Film Lab

Print your photos!

Gut gemacht von Album Registry und absolut wahr! :-)

Was macht ihr so mit euren Fotos? Ich bin ein absoluter Fan von Fotoalben, die man dekorativ auf dem Wohnzimmertisch auslegen kann und die so auch gleich greifbar sind, wenn man mit Gästen oder auch allein in Erinnerungen schwelgen möchte.
Wie so ein Album aussehen kann, zeige ich euch bald!

Was auch immer eure bevorzugte Variante ist, ob an der Wand, im Album, in einer schön gestalteten Box - eure Fotos sind zu wertvoll, um sie nur in digitaler Form aufzubewahren! 

‪#‎printyourphotos‬

Fernweh-Geschichten | Matera und das Itria-Tal (Italien)

Den ersten Teil unserer Reise findet ihr hier. Weiter ging es danach in die Basilikata, allerdings nur für einen kurzen Stopp, um die Höhlenstadt Matera zu besichtigen. Die Altstadt von Matera besteht aus den sogenannten Sassi, den Höhlenwohnungen, und gehört zum Unesco Welterbe. Im letzten Jahrhundert herrschte hier noch sehr starke Armut und in den 50er und 60er Jahren wurde ein Großteil der Bevölkerung umgesiedelt. Heute sind viele der Sassi umgebaut, es gibt Hotels, Restaurants und Geschäfte. Ein Spaziergang durch die Altstadt ist ein Vergnügen und bevor man in die Ebene hinabsteigt, erinnert das ganze an ein Wimmelbild - man weiß gar nicht, wo man zuerst hinschauen soll.

Unser nächster Stopp war das Itria-Tal (Valle d'Itria), das bekannt ist für seine Olivenhaine und die weißen Häuschen mit ihren kegelförmigen Dächern - die Trulli. In so einem renovierten und umgebauten Trulli verbrachten wir die nächsten Tage. Wir hatten die Unterkunft über Airbnb gefunden und unser Aufenthalt wurde zu einem absoluten Highlight unserer Reise. Unsere Gastgeberin Roberta verwöhnte uns jeden Morgen mit einem riesigen Angebot an selbstgemachten Speisen. Die süßen Katzen und Hunde, die Roberta und ihr Mann aufgenommen hatten, waren immer für eine Streicheleinheit zu haben.

Wir genossen es, durch die Olivenhaine zu wandern und die nächstgelegene Stadt Locorotondo zu besuchen. Zwar wird die Stadt Ostuni als "die weiße Stadt" bezeichnet, aber Locorotondo steht dem in nichts nach und hätte den Titel genauso verdient.

Wir waren ein bisschen traurig, diese schöne Gegend wieder verlassen zu müssen. Es war sofort ein Gefühl von "Zuhause" da und man konnte sich herrlich entspannen. Aber es warteten noch weitere schöne Erlebnisse auf uns - im dritten und letzten Teil nehme ich euch dann bald mit in den Stiefelabsatz :-)

Wenn ihr auch Roberta und ihren Mann besuchen möchtet, können wir euch das nur wärmsten empfehlen und hier findet ihr die Unterkunft -> klick!

Babybauch-Boudoir | ein kleiner Ausschnitt

Bei Boudoir mit Babybauch bin ich ehrlich gesagt immer ganz besonders verliebt <3

Wir kombinieren dein Boudoir-Erlebnis gerne auch mit "normalen" Babybauch-Fotos und genauso gerne darf auch der werdende Vater mit von der Partie sein. Wenn du Lust auf ein Shooting hast, melde dich gerne bei mir!

Kodak Portra 400 | 35mm | Dev&Scan by Carmencita Film Lab

Fernweh-Geschichten | Golf von Neapel & Amalfi-Küste (Italien)

Es wird wieder Zeit für eine neue Fernweh-Geschichte! Im letzten Oktober waren mein Liebster und ich nämlich zum zweiten Mal in Italien und es war wieder eine großartige Reise! Wir haben lecker gegessen, tolle Landschaften gesehen, nette Menschen kennengelernt und neue Erfahrungen gesammelt. Bei dieser Reise fuhren wir wieder mit dem Nachtzug über Rom in den Süden und übernahmen diesmal in Neapel unseren Mietwagen. Mit diesem tourten wir 2 Wochen durch den beschaulichen Süden und hier kommt Teil 1 der Geschichte :-)

Unser erster Stopp war das kleine Städtchen Vico Equenze am Golf von Neapel. Von unserem süßen Bed&Breakfast hatten wir einen tollen Blick auf das Meer und den Vesuv. Von hier aus haben wir die Gegend und Pompeji erkundet. Das B&B lag mitten zwischen Olivenbäumen und im Ort gab es die beste Pizza! ;-)

Danach machten wir uns auf zum westlichsten Punkt der Halbinsel, um bei einer Wanderung, den besten Ausblick auf Capri zu bekommen. 

Unser nächster Aufenthalt war dann im Örtchen Praiano an der Amalfi-Küste. Trotz regnerischen Wetters konnten wir die kleinen beschaulichen Dörfer entlang der Küste erkunden, nur die geplanten Wanderungen mussten wir auslassen. Die Amalfi-Küste ist tatsächlich so malerisch, wie man sie sich vorstellt und wir genossen es, außerhalb der Saison dort zu sein und so den Menschenmassen, die man im Sommer trifft, zu entgehen.

Im 2.Teil nehme ich euch mit durch die Basilikata bis nach Apulien! 

Alle Bilder sind wieder entwickelt & gescannt vom Carmencita Film Lab, fotografiert mit der Canon EOS 5 auf Fuji Superia 400.

Baby O. - Neugeborenen-Fotografie im eigenen Zuhause

Diese drei durfte ich vor einiger Zeit schon mal fotografieren, aber da war der Kleine noch im Bauch und wir haben alle gespannt auf ihn gewartet. Im November haben wir uns dann wieder gesehen, diesmal mit einem 3 Wochen alten Hauptdarsteller, der seine Eltern während des Shootings ganz schön auf Trab hielt. Da seine Mama selbst eine Fotografin ist, wird er sich aber sicherlich bald daran gewöhnen, dass Fotos von ihm gemacht werden ;-) 

Bei unserem Shooting sind Fotos entstanden, wie ich sie am allerliebsten in der Neugeborenen-Fotografie mag: ich halte ganz natürlich Momente fest, die euren Alltag ausmachen wie Fläschchen geben & vor allem ganz viel Knuddeln. Ich bin überglücklich, dass ich euch eine kleine Auswahl zeigen darf :-)

Du möchtest auch deine Schwangerschaft und euer Babyglück fotografisch festhalten? Dann schreib mir über das Kontaktformular!

Kodak Portra 400 | 35mm | Dev&Scan by Carmencita Film Lab